PIONIERGEIST SEIT ÜBER 140 JAHREN

Die Wurzeln der Jagenberg Gruppe reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück: 1878 gründete Ferdinand Emil Jagenberg in Düsseldorf eine Papiergroßhandlung, 1890 folgten Entwicklung und Bau der ersten Rollenschneidemaschine. Als Spezialist für den Maschinen- und Anlagenbau mit mehr als 1300 Mitarbeiter/-innen weltweit zeichnet sich die Jagenberg Gruppe bis heute durch ihren Pioniergeist aus und verfügt über das Know-how eines führenden Unternehmens.

Gründung der Kleinewefers GmbH in Krefeld

Gründung der Jagenberg AG in Düsseldorf

Übernahme der Jagenberg AG von der Rheinmetall AG durch die KleinewefersGmbH

→ Beginn der neuen Jagenberg-Ära

 

Auf- & Ausbau einer ausgerichteten, mittelständischen Unternehmensgruppe 

  • Jagenberg AG als Management-Holding für alle Industrieunternehmen

  • KleinewefersGmbH als Finanzholding mit eigenem Immobiliengeschäft

Übernahme der Jagenberg AG und ihrer einzigen verbliebenen operativen Sparte Kampf durch die Kleinewefers GmbH.

Akquisition von WT Wickeltechnik, dem führenden Wettbewerber von Kampf, spezialisiert auf Wickel- und Schneidetechnik.

 

Akquisition von Pagendarm, einem Hersteller von Beschichtungs- und Kaschieranlagen für gewickelte Kunststoffe und Papier.

Akquisition von Küsters, einem führenden Hersteller von Maschinen für die Walzen- und Kalandertechnologie für Textilien, Vlies-stoffe und Papier.

Nach der Restrukturierung Verkauf einzelner Geschäftsbereiche von Küsters, um beste industrielle Lösungen zu schaffen.

Joint-Venture mit der Polytype Converting AG, Schweiz und Übertragung der Vermögens-werte der Pagendarm BTT GmbH, Hamburg.

 

Die TAG Composites & Carpets GmbH wird von Kleinewefers übernommen.
Das Unternehmen ist in den Bereichen Färben, Bedrucken, Beschichten und Schneiden textiler Bodenbeläge aktiv.

Erwerb der Mehrheit an der Lebbing engineering & consulting GmbH, Bocholt (Antriebs- und Steuerungsspezialist).

Aufstockung der von der Kleinewefers Beteiligungs-GmbH gehaltenen Jagenberg-Anteile auf 100 % (nach Squeeze-out-Verfahren)

 

Desinvestition der Pagendarm BTT GmbH.

 

Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an der AMV Vermögens-GmbH & Co. KG (Monforts Quartier).

 

Erwerb der Verseidag Indutex-GmbH (Technische Textilien) und der Verseidag Ballistic Protection GmbH (Personen- und Objektschutz).

Verkauf des Verseidag-Objektschutzgeschäfts  an die Rheinmetall AG.

Übernahme der 3P InkJet Textiles AG (Tochtergesellschaft der Verseidag Indutex GmbH).

 

Gründung der Kampf Machinery India Ltd.

 

Gründung der Deutschen Biogas Dach Systeme GmbH.

Erwerb der Hi-Tech Environmental, Inc. (Tochtergesellschaft der Küsters Zima Corporation, USA).

 

Gründung der Jagenberg Paper Systems GmbH.

 

Die Verseidag-Indutex GmbH übernimmt den Geschäftsbereich Composites der TAG Composites & Carpets GmbH und verschmilzt mit der 3P InkJet Textiles AG.

 

Veräußerung der erfolgreich restrukturierten A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG an Kirovsky Zavod.

Gründung der Jagenberg Textile GmbH & Co. KG.

Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG übernimmt die LSF Maschinen- und Anlagenbau GmbH & Co. KG.

Die Kleinewefers Beteiligungs-GmbH erwirbt den Stammsitz und das Hauptwerk in Krefeld und beginnt mit der Entwicklung eines Gewerbeparks unter dem Namen K2 Tower + Industriepark.

Veräusserung von Verseidag Ballistic Protection Oy (Finnland) an SIOEN Industries NV (Belgien). 

 

Akquisition des Geschäftsbereichs Polytype Converting von der WIFAG-Polytype Technologies AG und Gründung eines Joint Ventures mit der Olbrich GmbH (Bocholt, Deutschland); Integration ihrer Coating Technology Hamburg (CTH) in die Polytype Converting GmbH.

 

Gründung der Lebbing automation & drives US Corp. in Spartanburg, USA.

Durch Übernahme der 26%igen Beteiligung des bisherigen Joint-Venture-Partners Calico wird die Jagenberg AG alleiniger Gesellschafter der Küsters Calico Machinery.

 

KAMPF Schneid- und Wickeltechnik eröffnet seine zweite chinesische Tochtergesellschaft "Kampf Technology Changzhou".

Veräußerung von 40 % der Anteile an Polytype Converting an die Olbrich GmbH (Bocholt, Deutschland).

Übernahme des Ingenieurbüros Lauer, nun firmierend unter Lauer CE-Safety GmbH durch die Lebbing engineering & consulting GmbH in Bocholt.

 

Jagenberg AG verkauft 100 % der Anteile an der Verseidag-Indutex GmbH
einschließlich ihrer Tochtergesellschaften an die SergeFerrari Group S.A., Frankreich.

Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH übernimmt das britische Unternehmen Atlas Converting Equipment Ltd., einen führenden Hersteller von Schneid- und Wickeltechnologie für bahnförmige Materialien.

Weitere Themen

icon management

Das ist unser Management

Die Jagenberg Gruppe bündelt eine Vielfalt an Kompetenzen und Wissen.

MEHR ERFAHREN

icon verantworung

Verantwortung bei Jagenberg

Die Übernahme von Verantwortung ist Teil unseres Selbstverständnisses. 

MEHR ERFAHREN